ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:42 Uhr

Vorschau
Mehr als 60 Musiker wollen jedes einzelne Jahr feiern

Falkenberg. Jubiläumskonzert vom Falkenberger Jugendblasorchester.

Sie haben lange darauf hingearbeitet. Und der Plan scheint aufzugehen. 60 Musiker für 60 Jahre Falkenberger Jugendblasorchester war der Plan. Und nun vermeldet Patrick Mieth, Vorsitzender des Falkenberger Jugendblasorchestervereins, dass es sogar mehr als 60 Musiker werden, die beim öffentlichen Jubiläumskonzert gemeinsam musizieren werden. Dazu eingeladen wird am Samstag in das Falkenberger Haus des Gastes. Beginn des Konzertes ist um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Im ersten Teil des Konzerts musizieren mehr als 60 ehemalige und derzeitige JBO-Mitglieder, im zweiten Teil die derzeitigen aktiven Musiker des Orchesters.

Die Idee, so Patrick Mieth, sei zum Männertag im Vorjahr entstanden. Seitdem arbeite man unter dem Motto „60 Jahre JBO, 60 Musiker auf der Bühne“ auf dieses Konzert hin. Umgehend habe man über verschiedene Wege versucht, die über 400 ehemaligen Mitglieder ausfindig zu machen und möglichst allen eine Einladung zukommen zu lassen. „Aus allen Generationen kam ein positives Feedback, und die Möglichkeit eines gemeinsamen Auftritts elektrisierte über 60 Musiker. Noten wurden kopiert, versendet und die Übungsstunden begannen. Wir freuen uns riesig auf ein Wiedersehen mit zahlreichen Musikern und Wegbegleitern des Jugendblasorchesters, denn Falkenberg ist nicht nur eine Eisenbahnerstadt, sondern auch eine Blasmusikerstadt“, berichtet Patrick Mieth.

Samstag, 1. Juni, 15.30 Uhr

(red/sk)