ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:40 Uhr

Chorfest
Bunter Liederreigen inmitten der Stadt

 Zum ersten Mal beim Chorfest dabei war der Gemischte Chor aus Königs Wusterhausen.
Zum ersten Mal beim Chorfest dabei war der Gemischte Chor aus Königs Wusterhausen. FOTO: Sven Gückel
Herzberg. Eine beschauliche Abendstimmung und das Flair des Botanischen Garten bildeten am Freitag das Ambiente für die 14. Chornacht des Chorvereins „pro musica“ in Herzberg. Einmal mehr konnten sich die Zuhörer dabei im Schatten der Marxschen Villa am musikalischen Können des Männergesangvereins Herzberg und des Chorvereins „pro musica“ erfreuen.

Vorgetragen wurden hauptsächlich volkstümliche Lieder, die das Publikum unter anderem auf eine Reise durch die deutschen Lande mitnahmen.

Erstmalig in Herzberg dabei war auch der Gemischte Chor aus Königs Wusterhausen (Foto). Dieser hatte vom Chorfest erfahren und darum gebeten, teilnehmen zu dürfen. Können und Professionalität der Gäste beeindruckten und gipfelten in dem Wunsch, dass der Chor wieder einmal nach Herzberg kommen möge.

(svg)