ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:11 Uhr

Vorschau
Café-Konzert Sonntag in Herzberg

Herzberg. Das Falkenberger Jugendblasorchester spielt im BlauHaus auf. Von Sylvia Kunze

Am Wochenende gehen die Nachwuchsmusiker vom Falkenberger Jugendblasorchester auf Reisen: um sich ein wenig selbst zu vergnügen und um gleichzeitig auch anderen eine Freude zu verbinden. Auf dem Plan steht ein Orchesterausflug am Sonntag nach Herzberg. Doch bevor der Kletterpark von den Mädchen und Jungen erobert wird, geben sie im BlauHaus ein Café-Konzert. Das beginnt um 14 Uhr. Die Gastgeber vor Ort packen ein Kaffee- & Kuchenspezial mit selbst gebackenem Kuchen aus dem beruflichen Bildungszentrum der Elster-Werkstätten dazu. Für Kinder gibt es auch Eis aus der Tiefkühltruhe. „Wir freuen uns jedenfalls auf viele interessierte Zuhörer, die am Sonntag einen Ausflug unternehmen und zu dieser Zeit im BlauHaus Halt machen“, so Orchesterleiter Bernd Klöhn.

Der verrät außerdem, dass nach dem anschließenden Kletterpark-Abenteuer der Tag für das Orchester noch nicht zu Ende ist. „Am Abend wird im Grünen Klassenzimmer der Falkenberger Grundschule noch zum Vereinsgrillabend eingeladen. Bei diesem sind dann auch die Eltern der Musikschüler mit dabei. „Es wird bestimmt wieder ein schönes Beisammensein“, freut sich nicht nur Klöhn auf den Abend.

Für das Orchester stehen vor der Sommerpause darüber hinaus noch zwei weitere Auftritte an. Es umrahmt die Zeugnisausgabe des Falkenberger Oberstufenzentrums, und es hat ein weiteres Café-Konzert im Terminkalender stehen. Das findet allerdings in Torgau statt: am 23. Juni um 15.30 Uhr in der dortigen katholischen Kirche.

Danach dürfen alle die Sommerferien genießen. Wobei der eine oder andere Orchesterverantwortliche vielleicht dennoch die Vorbereitungen für das im nächsten Jahr anstehende Jubiläum „60 Jahre Jugendblasorchester“ weiter vorantreiben wird.