ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:24 Uhr

Vorschau
Bundesweite Ausstellung auch in Herzberg zu sehen

Herzberg. Am Donnerstag, 3. Mai, wird um 11 Uhr in der Herzberger Stadtkirche „Sankt Marien“ die Ausstellung „Bei Deinem Namen genannt: Maria und Nikolaus“ eröffnet. Bei dieser handelt es sich um eine bundesweite Ausstellung in 16 Marien- und 16 Nikolaikirchen in allen 16 Bundesländern.

Gezeigt werden Namensformen von Maria und Nikolaus in vielen Sprachen Europas, Kirchen mit diesen Namen in Deutschland und Europa sowie Erläuterungen zur ikonografischen Bedeutung. Was hat es mit den drei Äpfeln des Nikolaus auf sich? Warum ist Nikolaus der Patron der Seefahrer? Warum feiert die ganze Welt seinen Namenstag? Warum steht Maria auf dem Mond? Was hat es mit ihrem Schutzmantel auf sich? Wieso wird Maria englisch begrüßt?

Die Ausstellung zeigt den Zusammenhang von »Heimat und Person«, »Name und Erbe« sowie von »Kultur und Identität«. Sie fragt die eigene Tradition an und richtet sich damit an Tagesbesucher, Schulklassen und Touristen. Sie ist in der Herzberger Marienkirche bis zum 24. Juni zu sehen.

(sk)