| 15:35 Uhr

Messe
15. Aquaristik-Terraristik-Tage finden in Falkenberg statt

Falkenberg. Die seit fast 20 Jahren existierende Kinder- und Jugendaquaristik AG und der Kultur- und Tourismusverein Falkenberg e.V. richten in diesem Jahr die mittlerweile 15. Aquaristik- Terraristik- Tage im Falkenberger „Haus des Gastes“ aus.  Wie immer in der Mitte der Brandenburger Herbstferien stattfindend, ist der Termin in diesem Jahr der 28. bis 29. Oktober. Sylvia Kunze

 Die seit fast 20 Jahren existierende Kinder- und Jugendaquaristik AG und der Kultur- und Tourismusverein Falkenberg e.V. richten in diesem Jahr die mittlerweile 15. Aquaristik- Terraristik- Tage im Falkenberger „Haus des Gastes“ aus.  Wie immer in der Mitte der Brandenburger Herbstferien stattfindend, ist der Termin in diesem Jahr der 28. bis 29. Oktober.

Zu den diesjährigen Aquaristik-Terraristik-Tagen sind vier Vorträge organisiert: Am Samstag ab 14 Uhr referiert Dr. Wolfgang Staeck aus Berlin, über „Südamerikanische Zwergbuntbarsche aus den kleineren Gattungen (ohne Apistogramma)“. Für die Terrarianer folgt 16 Uhr der Vortrag von Martin Schmidt „Vogelspinnen“.

 Am Sonntag nimmt Roland Rietsch aus Berlin die Besucher um 11 Uhr mit nach Südamerika zum Fischfang und zeigt die erfolgreiche Nachzucht seiner Fänge. „Eigenimporte erfolgreich nachgezogen“ ist das Thema seines Vortrages. Chris Helemann spricht ab 14 Uhr über die „Nutzung der Aquaristik im Kontext  pädagogischer und erzieherischer Förderung“.

Weiterhin erwarten die Besucher der Messetagen Anbieter aus sechs Bundesländern mit etwa 300 Börsenbecken, ein großes Angebot an Wasserpflanzen, Terraristik-Angebote,  exotische Pflanzen und eine große Tombola an beiden Tagen mit jeweils einem Aquarium als Hauptpreis.

Geöffnet ist die 15. Aquaristik-Terraristik-Messe im Falkenberger Haus des Gastes Samstag (28.10.) von 13 bis 18 Uhr und Sonntag (29.10.) von 10 bis 17 Uhr.