| 02:48 Uhr

Kuhrmann und Braumann in der Herzberger Bibliothek

Herzberg. Die beiden Herren sind in Herzberg keine Unbekannten – der Maler, Grafiker und Holzbildhauer Klaus Kuhrmann aus Jessen und der Wittenberger Maler Dietrich Braumann. Wiederholt füllen sie ab Samstag die Herzberger Galerie mit ihren Arbeiten im Doppelpack. Ronald Ufer

"Lebensbegegnungen" nennt Kuhrmann seine für die Ausstellung zusammengestellte Malerei. "1-2-3-Allerlei" heißt der Part mit Malerei und Fotografie von Dietrich Braumann. Beide stellen etwa seit sechs Jahren gemeinsam aus. 2013 hatten sie ihre letzte gemeinsame Ausstellung in Herzberg. Die Vernissage beginnt am Samstag um 14.30 Uhr statt.