ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:57 Uhr

Unbefriedigender Zustand
Kritik an der Parksituation in der Schliebener Straße

Herzberg. Nach der Eröffnung des Medizinischen Versorgungszentrums sind die Stellplätze knapp und oft dauerbelegt.

In der Bürgerfragestunde der Herzberger Stadtverordnetenversammlung in der vergangenen Woche beantwortete Bürgermeister Karsten Eule-Prütz die Anfrage einer Bürgerin zur Parksituation im Bereich Schliebener Straße/Ludwig-Jahn-Straße. Sie hat kritisiert, dass sich die Situation seit der Eröffnung des Medizinischen Versorgungszentrums immer mehr zugespitzt habe und dass auch Mitarbeiter der Kreisverwaltung dort dauerparken würden, statt etwas entferntere Parkplätze zu nutzen.

Der Bürgermeister versicherte, dass er das Thema Parken bei einem Gespräch in der Kreisverwaltung in dieser Woche mit ansprechen werde. Es sei auch nötig, grundsätzlich über die Verkehrssituation in der Stadt nachzudenken. Allerdings erst, wenn alle Baumaßnahmen in etwa zwei Jahren abgeschlossen sind, so Eule-Prütz.

(ru)