Die Kameraden der Feuerwehr mussten hier zwischen 3000 und 4000 Quadratmeter Flammen, die sich auf dem Waldboden breit machen, löschen. Die Brandursache ist in beiden Fällen Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Zur Höhe der entstandenen Schäden liegen laut Polizei keine Informationen vor.