Die Sorgen der Ahlsdorfer um ihren Park verwundern nicht und sind berechtigt. Es ehrt sie, dass sie sich auf dem Areal wieder einbringen wollen, wenn die Pandemie es zulässt. Es ist aber Augenwischerei zu meinen, die Stadt Schönewalde würde mit dem Problem Park allein klar kommen. Das ist selbst ...