(sk) Horst Däumichen aus Knippelsdorf ist weithin bekannt: für seine Sammelleidenschaft, für sein Faible für die Feuerwehr und nicht zuletzt für sein Engagement in Sachen der Organisation von Veteranen- und Reservistentreffen in Verbindung mit einem Feuerwehr-Kameradschaftstreffen. In diesem Jahr war es nun schon das 17. Treffen dieser Art, zu dem er eingeladen hat. Von rund 140 Gästen besucht, zeigt sich, dass Däumichen mit seinem Vorstoß auf Interesse stößt.

Und das längst nicht nur im nahen Umfeld. „Die Besucher mit der weitesten Anreise kamen diesmal aus dem tiefsten Sachsen. Auch Sachsen-Anhalt ist immer gut vertreten.

„Wenn ich die vielen Helfer nicht hätte, könnte ich dieses Beisammensein nicht stemmen. Ihnen gilt mein großer Dank“, sagt Däumichen. Ob Schwein Grillen, Bewirtung, Technikbetreuung oder die vielen anderen Dinge, an die zu denken ist: „Es hat alles prima funktioniert“, freut sich der Knippelsdorfer Organisator und sinnt schon wieder über neue Ideen für nächstes Jahr nach.

Denn der Termin für das 18. Veteranen- und Reservistentreffen in Verbindung mit einem Feuerwehr-Kameradschaftstreffen ist bereits vorgemerkt: Es soll am 22. Mai im kommenden Jahr stattfinden – wie immer im Gemeindehof in Knippelsdorf.