| 02:34 Uhr

Klimahelden gesucht und gefunden

Die stolzen Preisträger des 8. Malwettbewerbs.
Die stolzen Preisträger des 8. Malwettbewerbs. FOTO: Stadt Uebigau-Wahrenbrück
Uebigau-Wahrenbrück. Was würdest Du machen, wenn Du ein Klimaheld mit besonderen Kräften wärst? Auf diese Frage hatten die Kitas, Grundschulen und Horte der Kurstadtregion vielfältige Antworten und reichten diese beim 8. Malwettbewerb der Stadt Uebigau-Wahrenbrück ein. pm/blu

Die Beiträge drehten sich vielfältig und kreativ um den Schutz des Klimas, der Anpassung an extremes Wetter oder auch um die Nutzung von Energie und Wertstoffen. "Wir hatten es in der Jury nicht leicht, die tollen Beiträge zu bewerten", berichtet Daniel Willeke, Klimaschutzmanager der Stadt Uebigau-Wahrenbrück. Durch Andreas Claus, Bürgermeister der Stadt Uebigau-Wahrenbrück, sind die Preisträger gerade ausgezeichnet und die Preisgelder überreicht worden.

Die Gewinner in der Kategorie Kita: 1. Preis: Kita Sonnenschein Wahrenbrück "Lernen mit der Klimafledermaus", 2. Preis: Kita Eichhörnchen Uebigau Spatzengruppe "Kleine Mülltrennhelden", 2. Preis: Kita Sonnenschein Wahrenbrück "Schutzschirm", 3. Preis: Kita Eichhörnchen Uebigau Eichhörnchengruppe, "Aufklappbares Haus"

Die Gewinner in der Kategorie Hort: 1. Preis: Hort Happy Kids Wahrenbrück "Stoppt den Klimawandel durch Erneuerbare Energien", 2. Preis: Hort Happy Kids Wahrenbrück "Die Happy Kids sind Klimahelden", 3. Preis: Hort Happy Kids Wahrenbrück "Ich bin ein Klimaheld"

Die Vielfalt der Ideen war sehr beeindruckend: praktische Energiespartipps, Müll als Rohstoff, Erneuerbare Energien für ein ganzes Haus, Klimawandel und Umweltzerstörung sowie nachhaltige und klimabewusste Ernährung waren Themen der Arbeiten.

Alle eingereichten Wettbewerbsbeiträge wurden im Rahmen der Erneuerbaren-EnergieSpar-Messe in der Kraftwerkshalle der Brikettfabrik Louise ausgestellt und waren Teil einer Kunstausstellung in der Louise (siehe Artikel auf Seite 16).