In der historischen Wassermühle können die Kinder auf den Spuren regionaler Geschichte wandeln. Ilona Ertle, Umweltbildungspädagogin des Naturparkhauses Bad Liebenwerda, lässt das alte Handwerk des Müllers für die Schüler wieder lebendig werden. Die Mädchen und Jungen probieren sich bei alten Mahltechniken selbst aus. Anschließend wird aus dem Mehl gemeinsam mit Mühlenwirt Alexander Bergner Teig geknetet und im Reisig-Backofen gebacken.

Die Sparkassenstiftung fördert das Klassenticket mit drei Euro pro Schüler. Anmeldung: im Naturparkhaus in Bad Liebenwerda, Telefon 035341 471594 oder auf www.naturpark-nlh.de