| 02:37 Uhr

Kinder werden zu kreativen Klima-Superhelden

Die Jurymitglieder (v.l.n.r.): Ursula Feller (Schülerakademie Elbe-Elster), Daniel Willeke (Stadt Uebigau-Wahrenbrück), Nicole Hegewald (UKA Cottbus), Antje Lehmann (Landkreis Elbe-Elster), Mechthild Passek (Brikettfabrik "Louise"), Peter Feller (Schülerakademie Elbe-Elster).
Die Jurymitglieder (v.l.n.r.): Ursula Feller (Schülerakademie Elbe-Elster), Daniel Willeke (Stadt Uebigau-Wahrenbrück), Nicole Hegewald (UKA Cottbus), Antje Lehmann (Landkreis Elbe-Elster), Mechthild Passek (Brikettfabrik "Louise"), Peter Feller (Schülerakademie Elbe-Elster). FOTO: Stadt Uebigau-Wahrenbrück
Uebigau-Wahrenbrück. Was würdest Du machen, wenn Du ein Klimaheld mit besonderen Kräften wärst? Das war das Thema des 8. Malwettbewerbs zu dem die Stadt Uebigau-Wahrenbrück Kitas, Grundschulen und Horte in der Kurstadtregion Elbe-Elster aufgerufen hatte. pm/blu

Viele kreative, spannende und visionäre Gedanken wurden durch die kleinen Künstler festgehalten. "Die tollen Ideen der Kinder sind faszinierend und zeigen, wie gut sie die Welt verstehen und mit welcher Achtsamkeit sie mit ihr umgehen", berichtet Daniel Willeke, Klimaschutzmanager der Stadt. Wer die diesjährigen Preisträger sind, wird auf der feierlichen Preisverleihung am 2. Juli ab 11 Uhr im Rahmen der 8. Erneuerbare-EnergieSpar-Messe und Dampftag in Domsdorf verkündet. Alle Wettbewerbsbilder werden zudem ab dem Tag in der Brikettfabrik "Louise" in einer Ausstellung präsentiert.