| 02:38 Uhr

Kartflitzer aus Lebusa gestartet

Freileben. Schon seit einigen Wochen wird wieder in Freileben beim MC Lebusa trainiert. Den ersten Wettkampf haben die Lebusaer Piloten auch schon hinter sich. kimi

Im Juni findet dann der nächste Termin für die Fahrer des MC Lebusa in Seelow zur Landesmeisterschaft statt. Und im Juli findet der Heim-Wettkampf in Freileben statt. Gefahren wird ausschließlich Slalom mit verschieden Hindernissen.

Das Ziel aller Fahrer ist, gute Plätze zu erreichen. Also heißt es, kräftig zu trainieren. Offizielles Training in Freileben ist freitags von 16 bis 18 Uhr. Samstags ist ebenfalls von 10 bis 12 Uhr Training. Gesucht werden trotz des bereits erfolgten Saisonstarts noch Kinder, die Lust auf den Kartsport haben. Also wer Lust hat, kann gerne nach Freileben zum Go-Kart kommen.

Seit dieser Saison gibt es in Freileben auch einen Positionswechsel innerhalb des Vereins. Eckhard Krüger ist seit Neuestem der Trainer des MC Lebusa - und das mit Leib und Seele. Seine beiden Töchter sind ebenfalls mit unter den Fahrern.