ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Jobcenter: Frühjahrsbelebung verringert Arbeitslosigkeit

Herzberg. Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger im Elbe-Elster-Kreis ist im April um 143 auf 4151 Personen zurückgegangen, teilt das Jobcenter Elbe-Elster mit. Im Vergleich zum April 2015 ist die Zahl der Arbeitslosen um 569 gesunken. red/ru

"Nachdem die Frühjahrsbelebung in Elbe-Elster etwas auf sich warten ließ, ist die Zahl der Arbeitslosen im April wieder gesunken. Für die nächsten Monate könnte dieser Trend auch anhalten, denn die Arbeitskräftenachfrage im Landkreis legte im April deutlich zu", so Eike Belle, Geschäftsführerin des Jobcenter Elbe-Elster.

Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit in der Grundsicherung fällt mit Blick auf ausgewählte Personengruppen unterschiedlich aus. Die Zahl der langzeitarbeitslosen Männer und Frauen liegt aktuell bei 2418 Personen. Das sind 89 weniger als im Vormonat und 228 weniger als im Vorjahr. Bei den über 50-jährigen Hartz-IV-Empfängern waren Ende April 1880 registriert, 90 weniger als im März und 208 weniger als im Vorjahresmonat.

Das Jobcenter Elbe-Elster betreut aktuell 189 arbeitslose Jugendliche im Alter unter 25 Jahren.