| 02:34 Uhr

Jobcenter betreut 164 arbeitslose Jugendliche

Elbe-Elster. Die Zahl der arbeitslosen Hartz IV-Empfänger im Elbe-Elster-Kreis ist im Mai auf 3400 Personen zurückgegangen, teilt das Jobcenter mit. Das sind 55 Personen weniger als im April und 598 weniger als im Mai 2016. red/ru

"Der Arbeitsmarkt in Elbe-Elster hat mit auslaufender Frühjahrsbelebung noch einmal Schwung genommen. Die Unternehmen in unserer Region haben eine gute Auftragslage. Wir registrieren deutlich mehr Einstellungen als Entlassungen", sagt Eike Belle, Geschäftsführerin des Jobcenters Elbe-Elster.

Die Zahl der langzeitarbeitslosen Männer und Frauen liegt aktuell bei 2017 Personen. Das sind 81 weniger als im Vormonat. Die Zahl der arbeitslosen Personen über 50 Jahre ist mit l 1581 im Vergleich zum Vormonat um 60 gesunken.

Das Jobcenter betreut 134 arbeitslose Jugendliche unter 25 Jahren. Das sind 16 Jugendliche mehr als im Vormonat und zehn weniger als im Mai 2016. Die Zahl der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten nach dem SGB II ist um 110 auf 6995 gesunken. Die Männer und Frauen wurden in 5622 Bedarfsgemeinschaften betreut. Das sind 94 weniger als im April.