ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Jahresabschluss 2013 liegt jetzt für Falkenberg vor

Falkenberg. Die Stadt Falkenberg hat laut geprüftem Jahresabschluss 2013 trotz guter Konsolidierung noch einen Fehlbetrag von rund drei Millionen Euro zu schultern. Allein zwei Millionen Euro resultieren aus der Entschuldungsumlage für den Herzberger Wasser- und Abwasserzweckverband. Sylvia Kunze

Nun entscheidet sich, ob Falkenberg diese Summe zahlen muss. Wird die Stadt für 2013 vom Land als finanzschwach eingestuft, müsste sie die zwei Millionen Euro nicht zahlen und wäre diesen Schuldenbatzen los.