ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Iris Schülzke stellt Anfrage im Landtag zum Körbaer Teich

Körba/Potsdam. Schliebens Landtagsabgeordnete der Freien Wähler Iris Schülzke hat im Landtag eine Kleine Anfrage zum Verordnungsentwurf über das Naturschutzgebiet "Körbaer Teich und Niederungslandschaft am Schweinitzer Fließ" gestellt. Der Entwurf liege im Amt Schlieben vor und die Mehrzahl der Betroffenen würde ihn skeptisch sehen, schreibt sie. red/ru

Der Teich diene den Ortsansässigen und Gästen als Badegewässer, touristisches Ausflugsziel, Erholungsraum, Angelgewässer und selbstverständlich dem Natur- und Landschaftsschutz, im Einklang mit den Einheimischen.

Von der Landesregierung will die Abgeordnete wissen, welcher Anlass besteht, die bereits als Flora-Fauna-Habitat-Gebiete und Landschaftsschutzgebiete ausgewiesenen Areale als Naturschutzgebiete festzusetzen, wer die finanziellen Kosten für die Umsetzung der sich aus den Schutzzielen und Schutzzweck ergebenen Maßnahmen, Verbote und weitergehenden Forderungen trägt und welchen wissenschaftlich fundierten Hintergrund es für die Trockenlegung des Teiches gibt.

Seit Jahren bemühe man sich vor Ort, den tendenziell zu geringen Wasserstand des Körbaer Teiches zu stabilisieren und zu erhöhen, damit es als Badegewässer attraktiv bleibt, so Iris Schülzke.

Zum Thema:
Im RUNDSCHAU-Artikel zum Körbaer Teich am 4. April wurde geschrieben, dass der Termin für eine Informationsveranstaltung zu dem Thema voraussichtlich der 11. Mai ist. Körbas Ortsvorsteherin Annett Micknaß hat die Redaktion informiert, dass der Termin für die Veranstaltung jetzt für Donnerstag, den 4. Mai, um 17 Uhr in der Gaststätte "Goldpunkt" festgelegt ist.