Schwerpunkte sind die Außerbetriebnahme des Wasserwerkes Wiepersdorf und die Prozessoptimierung im Klärwerk Herzberg. Außerdem sollen Trink- und Abwasserleitungen im Verbandsgebiet erneuert werden. ru