| 17:19 Uhr

Reformationsjubiläum
In Schlieben startet Dienstag der 21. Volkswandertag

Schlieben. Am Reformationstag wird traditionell zum Volkswandertag eingeladen. Er führt in diesem Jahr ins Schliebener Land. Von Sylvia Kunze

Treff und Startpunkt ist das Sportzentrum Steigemühle in Schlieben. Das Organisationsteam, bestehend aus dem Kreissportbund Elbe-Elster, dem TSV Lubwart Bad Liebenwerda und dem TSV 1878 Schlieben als Gastgeber, hat sich auf die drei Streckenlängen von 7,5, 10 und 15 Kilometern geeinigt.

Der Beginn der Wanderungen wird um 9 Uhr sein, deshalb sollten sich die Interessenten ab 8 Uhr am Sportzentrum Steigemühle zur Anmeldung einfinden. Die Startgebühr von zwei Euro pro Person wird beibehalten. Dafür gibt es für jeden Teilnehmer nach der Hälfte der Strecken an einem Rastplatz Tee oder Kaffee und einen kleinen Imbiss und zum Abschluss der Wanderung eine Teilnahmeurkunde und eine kleine Aufmerksamkeit.

Alle drei Wanderrouten werden von ortskundigen Wanderführern begleitet, und es gibt auch wieder viel „Neues“ zu erfahren und zu sehen. Im „Schliebener Land gibt es folgende Wanderziele als Angebot in den verschiedenen Strecken: Kellerstraße, Weinkeller, Drandorfhof, Stadtkirche St. Martin, Schloss Lilliput, Wehrhain und der Schliebener Weinberg.

Alle Teilnehmer des 21. Volkswandertages sind nach der Veranstaltung noch zu einem gemütlichen Beisammensein auf dem Gelände des Sportzentrums Steigemühle eingeladen. Das Team des TSV 1878 Schlieben hält Getränke, Gegrilltes und natürlich auch leckeren Kuchen bereit.