ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:14 Uhr

Vorschau
In Falkenberg wird der Tag des Eisenbahners gefeiert

Falkenberg. Am Sonntag ist wieder Betrieb am Außenbahnsteig 5a.

Am Außenbahnsteing 5a direkt am Falkenberger Eisenbahnmuseum steht das Signal am Sonntag wieder mal auf grün. Grund dafür ist der Tag des Eisenbahners, den die Mitglieder des Museumsfördervereins natürlich nicht ohne eine Aktion verstreichen wollen. Deshalb laden sie Sonntag, 10. Juni, ab 10 Uhr in das Eisenbahnmuseum ein, um den einstigen Ehrentag zu feiern.

In ungezwungener Atmosphäre bei einem Frühschoppen besteht die Möglichkeit Erinnerungen auszutauschen und dank der vielen Ausstellungsstücke im Museum aufzufrischen. Außerdem wird wieder die Schmalspur-Feldbahn von Steffen Nauk auf Fahrt gehen. Abfahrt ist am Museumseingang im Schwarzen Weg - spätestens dann, wenn ausreichend Interessenten bereitstehen. In einer Sonderausstellung, die Vereinsmitglieder vorbereitet haben, soll zudem an die Strecke der Niederlausitzer Eisenbahn von Falkenberg nach Beeskow erinnert werden.

Übrigens: Auch der Lokschuppen (Am oberen Güterbahnhof), in dem Bernd Falz zahlreiche Dampflokomotiven sammelt, die einst ihren Dienst getan haben und heute auf dem Abstellgleis stehen, ist am Sonntag wieder geöffnet.

(sk)