Unterstützt werden die Aussteller in diesem Jahr von der Gärtnerei Tietze.

Vor Ort sind am Sonntag, den 14. April, in der Herzberger Innenstadt die Autohäuser VW Kühne, Toyota Hofmann, Opel Elfeldt, Renault Lehmann, BMW Berger, Mercedes Cottbus und das Auto-Büschke. Hinzu kommt der Zweiradladen Marco Hammer. "Wir freuen uns, dass sich die meisten Händler doch dazu entschlossen haben, die Tradition der Automeile in Herzberg aufrecht zu erhalten. Natürlich hoffen wir, dass die Herzberger das auch anerkennen", sagt Organisator und Gewerbevereinsmitglied Ralf Büschke. Für die Besucher wird es eine kleine Tombola geben, für die die Aussteller Preise stiften. Um die Veranstaltung frühlingshaft auszugestalten, bietet die Gärtnerei Tietze an zwei Ständen Blumen sowie Baumschulware an. Außerdem zeigen die Floristen, wie sich ein Oldtimer in ein geschmücktes Hochzeitsauto verwandeln kann. "Wir hätten gern noch mehr Gärtner am 14. April auf dem Mark gehabt. Aber leider haben die Gärtnereien aus verschiedenen Gründen abgesagt", sagt Ralf Büschke.

Die Automeile öffnet um 11 Uhr und endet um 17 Uhr. Von 13 Uhr bis 17 Uhr laden die Geschäfte der Herzberger Innenstadt zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres 2013 ein.