"Nicht nur Lesen und Schreiben werden dort geübt, auch Rechnen oder der Umgang mit dem Computer stehen auf der Angebotspalette", sagt Sabine Rau, Projektleiterin des Grundbildungszentrums. Dafür stehen drei Notebooks zur Verfügung. So kann man mit dem Programm "Ich-will-lernen.de" individuell seine Fähigkeiten in der Grundbildung verbessern.

Das kostenfreie und freiwillige Angebot kann von jedem genutzt werden. Ferner öffnet die Lernstube derzeit auch jeden Mittwoch in den Räumen der Kreisvolkshochschule in Herzberg, und in der Kreisvolkshochschule in Finsterwalde wird voraussichtlich ab Mitte Mai eine Lernstube angeboten werden.

Kontakt: 03533 6208570 oder Grundbildungszentrum@lkee.de