Nachdem sich am 18. Dezember 222 Impfwillige in Schönewalde ihre Erstimpfung bzw. eine Boosterimpfung abgeholt hatten, stand am vergangenen Wochenende der zweite Impftag in der Schönewalder Grundschule an. „Er war sehr erfolgreich. Mehr als 300 Leute sind gekommen“, resümierte Bürgermeister Michael Stawski am Montag.

Herzberger Ärztin leistet Unterstützung

Schönewaldes Allgemeinmediziner Dr. Holger Voigt und sein Praxisteam hatten diesmal Unterstützung von der Herzberger Ärztin Cornelia Höhne bekommen. Die beiden Mediziner verabreichten vor allem Booster- und Zweitimpfungen. Auch einige Erstimpfungen waren dabei. Vor Ort waren erneut Soldatinnen und Soldaten des Bundeswehrstandortes Schönewalde-Holzdorf. Sie sorgten gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung für einen reibungslosen organisatorischen Ablauf des Impftages in der Aula der Grundschule „Otto Nagel“.