ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:21 Uhr

Immer wieder viel zu erzählen

Ein Erinnerungsfoto an die Goldene Konfirmation wollte keiner missen.
Ein Erinnerungsfoto an die Goldene Konfirmation wollte keiner missen. FOTO: Foto: sg
Schlieben.. Aus Anlass ihrer Goldenen Konfirmation trafen sich vor wenigen Tagen 26 Männer und Frauen in der Schliebener Martinskirche. In einer würdigen und einfühlsamen Feierstunde ließ Schliebens Pfarrer Dr. Stephan Schönfeld dabei die vergangenen 50 Jahre der Konfirmanden noch einmal Revue passieren. Von Sven Gückel

Aus Kindern seien Erwachsene geworden, die ihr Leben seither in guten wie auch schlechten Tagen mit Bravour gemeistert hätten, betonte er. Musikalisch umrahmt wurde das goldene Jubiläum durch das Orgelspiel von Herrn Gloel sowie den Auftritt des Schliebener Frauenchores. Besonders das hierbei am Schluss gesungene „Ave Maria“ von Chorleiterin Ingeborg Noack fand bei den Jubilaren großen Anklang, meinte Lissi Jahn. Sie zeigte sich in der Vorbereitung mit anderen Helfern hauptsächlich dafür verantwortlich, dass dieser Tag allen Teilnehmern unvergesslich bleiben wird. Die weiteste Anreise erfolgte übrigens aus Göppingen, das von Schlieben etwa 600 Kilometer entfernt liegt.
Das Treffen vom Wochenende war für die gesellige Runde nichts Ungewohntes. Bereits mehrfach habe man sich in der Vergangenheit zu Klassentreffen verabredet, fügte Lissi Jahn an. Dennoch gab es auch in diesem Jahr bei Kaffee und Kuchen wieder allerhand Neuigkeiten auszutauschen.