| 02:34 Uhr

Im Torgauer Pep-Markt steigt das erste Oktoberfest

Torgau. Aktionen wie Pfannkuchenmeile, Grillmeile und Zwiebelmarkt sind im Torgauer Einkaufszentrum "Pep" schon mehrfach aufgebaut und mit großem Kundenzuspruch belohnt worden. Nun kommt eine neue Einladung dazu: Am Samstag, 21. Sylvia Kunze

Oktober, wird von 10 bis 16 Uhr zum 1. Oktoberfest in das "Pep" eingeladen. "Wir sind schon sehr gespannt, wie das Fest bei unseren Kunden ankommen wird", sagt Centermanagerin Elke Ullrich, die die Fäden der Organisation in den Händen hält.

Das Festprogramm hält Überraschungen für Jung und Alt bereit. So sollen zum Beispiel Oktoberfest-Bierfässer in kleinerer Ausführung und limitierte Halb-Liter-Oktoberfestbierkrüge zum Kauf angeboten werden. "Sie wurden extra für unser Fest und diesen Tag angefertigt. Die Bierkrüge soll es dann jedes Jahr wieder zum Oktoberfest geben - allerdings immer etwas anders", lädt die Centermanagerin potenzielle Sammler zum Begründen einer neuen Kollektion ein und geht damit schon einmal davon aus, dass auch die neue Aktion, ähnlich wie die über das Jahr verteilten anderen Events, von Erfolg gekrönt sein wird.

Was steht noch auf dem Programm? Zum Beispiel "Hau den Lukas" für die Kleinen, ein Bierkrugschieben, eine Trachtenmodenschau oder auch eine Fotobox (in der man lustige Fotos zum Mitnehmen machen kann). Außerdem werden Konturenscherenschnitte angefertigt. Das Blamu-Orchester aus Weimar sorgt für musikalische Unterhaltung. "Wir geben uns Mühe, dass für jeden Appetit was dabei ist", verspricht Elke Ullrich.

Stargast des Tages ist Semino Rossi. Er wird am Nachmittag erwartet und steht nach seinem Auftritt noch zur Autogrammstunde bereit.

Auch die Gewerbetreibenden vor Ort wollen mitziehen und das Oktoberfest im "Pep" mit eigenen Initiativen bereichern.