ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:19 Uhr

Vorschau
Im Dreiländereck wird Rassegeflügel ausgestellt

Gräfendorf. Im vorigen Jahr musste aus Gründen des Seuchenschutzes pausiert werden, aber 2018 ist mit den Rassegeflügelzüchtern aus Gräfendorf wieder zu rechnen. Am Wochenende laden sie zur traditionellen Schau im Dreiländereck ein. Es ist die inzwischen 39., die in der Markthalle des Geflügelhofes Schulte ihre Türen öffnet. red/sk

„Bis zum Anmeldeschluss waren mehr als 800 Tiere gemeldet. Damit haben wir inzwischen die Grenze des Machbaren erreicht“, zeigt sich Vereinsvorsitzender Reinhardt Arandt sehr zufrieden über die anhaltend hohe Resonanz seiner Züchterkollegen aus Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Die Tiere werden bereits am Donnerstag angeliefert. Für Freitag sind zehn unabhängige Zuchtrichter bestellt, die das Rassevieh bewerten. Für die Sieger stehen eine Vielzahl von Preisen und die begehrten „Gräfendorfer Bänder“ bereit.

Geöffnet für Interessierte ist die Schau dann am Samstag, 6. Januar, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 7. Januar, von 9 bis 16.30 Uhr.