| 02:40 Uhr

Im August leichter Rückgang der Arbeitslosenzahlen in EE

Elbe-Elster. Die Zahl der Arbeitslosen im Elbe-Elster-Kreis hat sich im August um 34 Personen auf 4182 verringert, teilt die Agentur für Arbeit mit. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 883 Arbeitslose weniger. red/ru

Die Arbeitslosenquote betrug im August damit zwar unverändert 7,7 Prozent, vor einem Jahr hatte sie sich jedoch noch auf 9,2 Prozent belaufen.

Für dauerhafte Chancen unterstützen die Arbeitsagentur und das Jobcenter Arbeitnehmer mit Qualifizierungen, Umschulungen oder Eingliederungsleistungen bei der Arbeitsaufnahme, so Michael Marke von der Agentur. Im Fokus steht der Erwerb von Berufsabschlüssen wie beispielsweise durch die Vorbereitung auf eine Externenprüfung oder betriebliche Umschulungsangebote. Perspektivisch, so schätzt die Agentur für Arbeit in Elbe-Elster ein, steigt die Fachkräftenachfrage weiter an. Mit dem Nachweis eines Abschlusses gelinge Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen erfahrungsgemäß ein leichterer Einstieg in Unternehmen und eine Festeinstellung als mit Helfertätigkeiten. Finanzielle Möglichkeiten stünden zur Verfügung, allerdings erst nach individueller Beratung durch die Vermittlungs- und Beratungskräfte sowie positiven Integrationsaussichten in jedem Einzelfall, so Marke.