ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

HWAZ will Schadensbilder erfassen

Herzberg. Der Herzberger Wasser- und Abwasserzweckverband (HWAZ) will in diesem Jahr Schadensbilder an Altkanälen und stark durch biogene Schwefelwasserstoffe betroffene Neukanäle im Herzberger Stadtgebiet bewerten und erfassen. So geht es aus dem Investitionsplan des HWAZ für 2017 hervor. red/ru

Daraus sollen Sanierungsstrategien abgeleitet und festgelegt werden, die in den kommenden Jahren umgesetzt werden sollen. Für die Erfassung sind in diesem Jahr 10 000 Euro vorgesehen. Die Sanierung soll bis 2020 insgesamt 140 000 Euro kosten.