| 17:55 Uhr

Hochachtung für Urgestein der Kommunalpolitik

Wahrenbrücks Ortsvorsteher Kurt Tranze, Bürgermeister Andreas Claus und der neue Ehrenbürger Jürgen Wegeleben (von links).
Wahrenbrücks Ortsvorsteher Kurt Tranze, Bürgermeister Andreas Claus und der neue Ehrenbürger Jürgen Wegeleben (von links). FOTO: Veit Rösler/vrs1
Uebigau-Wahrenbrück. In diesem Moment standen nicht nur dem Ausgezeichneten die Tränen in den Augen. In einer bewegenden Zeremonie ist anlässlich des 1000-jährigen Brückenjubiläums in Wahrenbrück Altbürgermeister Jürgen Wegeleben durch Bürgermeister Andreas Claus zum Ehrenbürger von Uebigau-Wahrenbrück ernannt worden. vrs1

Jürgen Wegeleben war fast 44 Jahre in der Kommunalpolitik aktiv. Am 1. Oktober 1966 begann er im Alter von 21 Jahren als Bürgermeister von Zinsdorf seine kommunalpolitische Laufbahn. Zehn Jahre später, am 1. August 1976, wurde er zum Bürgermeister von Wahrenbrück gewählt. Nach der politischen Wende wirkte er maßgeblich an der Bildung der Verwaltungsgemeinschaft und des Amtes Wahrenbrück mit. Mit der Ämterbildung 1992/93 endete seine Amtszeit als Bürgermeister von Wahrenbrück. Als Hauptamtsleiter und stellvertretender Bürgermeister prägte er bis zum 5. August 2009 die Geschicke der Stadt Wahrenbrück, später Uebigau-Wahrenbrück, engagiert mit, hieß es in der Laudatio. Und weiter: Jürgen Wegeleben ist eine Persönlichkeit, die wegen ihrer Bodenständigkeit, ihrer kommunalpolitischen Fachkompetenz und ihrer geduldigen Beharrlichkeit parteiübergreifend von Stadtverordneten, Ortsvorstehern, Mitarbeitern und Bürgern der Stadt Uebigau-Wahrenbrück geschätzt wird. Wegeleben hat mit Leib und Seele seine Ämter ausgefüllt. Besonders hervorzuheben ist sein immer wiederkehrender Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, die wegen der Umstrukturierungen in Wirtschaft und Gesellschaft keine Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt hatten. Keiner hat sich so wie er in unserer Stadt um den zweiten Arbeitsmarkt gekümmert. Der Einsatz für die Menschen war ihm immer sehr wichtig. Hunderte hatten durch seinen Einsatz zumindest zeitweise die Chance auf eine Beschäftigung und auf ein Einkommen für ihre Familien. Mit der Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Jürgen Wegeleben ehren wir das Lebenswerk eines Kommunalpolitikers, der sich mit herausragendem Engagement für die Belange der Bürgerinnen und Bürger seiner Stadt Uebigau-Wahrenbrück eingesetzt hat.