ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Hilfe beim Helfen: neue Schulungsreihe beginnt

Falkenberg. Für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz ist eine Vortragsreihe entwickelt worden, um den Alltag leichter zu gestalten und wichtige Informationen weiterzugeben. Die AWO Pflegeberatung Elbe-Elster bietet diese ab 1. red/sk

März auch für die Region Falkenberg an, teilt der AWO-Regionalverband Brandenburg Süd mit.

Die Schulungsreihe "Hilfe beim Helfen" findet bis zum 19. April jeweils mittwochs zwischen 17 und 19 Uhr in der AWO-Tagespflege in der Mittelstraße 1 in Falkenberg statt und ist für Versicherte aller Kassen kostenfrei. Es ist während der Schulung auch möglich, die/den an Demenz erkrankte/n Angehörige/n mitzubringen. Sie werden während der Treffen betreut, lassen die Gastgeber wissen.

Thema der Auftaktveranstaltung am 1. März ist "Wissenswertes über Demenzerkrankungen - insbesondere die Alzheimer Krankheit". Weitere Themen sind: Was lässt sich durch die Pflegeversicherung finanzieren?, Umgang mit dem Familienmitglied mit Demenz, Pflege von Menschen mit Demenz, Betreuungs- und Entlastungsmöglichkeiten und neue Wohnformen. Diese Schulungsreihe findet in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg statt und wird zudem durch die Barmer Pflegekasse unterstützt.

Interessierte werden gebeten, sich vorab bei Nicole Strebe anzumelden (Telefon 01525 4503546). Ausführliche Informationen und Kontaktdaten im Internet unter www.awo-bb-sued.de