ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:53 Uhr

Aktuere
Hier werden noch Akteure gesucht!

Schlieben. Schliebener Moienmarkt wieder mit vielen Details der Marke „Selbstgemacht“. Von Sylvia Kunze

In zwei Monaten ist der Schliebener Moienmarkt bereits gefeiert. Heißt im Umkehrschluss: Viel Zeit für die Vorbereitungen bleibt nicht mehr. Und wie immer sind gerade in der Schlussgeraden die Schliebener selbst gefragt, denn auch das diesjährige Fest, zu dem vom 29. Juni bis 1. Juli eingeladen werden soll, soll von einigen Programmpunkten der Marke „Selbstgemacht“ leben.

Ganz vorangestellt ist in diesem Jahr wieder die Moienwahl. Nachdem sie jetzt nur noch alle zwei Jahre stattfindet, gerät sie deutlich mehr in den Blickpunkt. Nicht wenige Schliebener stellen sich die Frage: Wer wird die neue Moie? Heißt: Es sind zuerst einmal Bewerbungen von jungen Mädchen und Frauen (16 bis 35 Jahre jung, wohnhaft im Amt Schlieben oder Schülerin in der Schliebener Schule) gefragt. Die Moienwahl selbst findet dann am Samstagnachmittag, 30. Juni, auf der Stadtbühne auf dem Markt statt. Welcher Verein sie ausrichtet, ist bis jetzt noch nicht bekanntgegeben. Nur so viel sei gesagt: Die Bewerberinnen müssen sich bestenfalls auf moderne und historische Aufgabenstellungen einstellen. Anmeldungen: im Fremdenverkehrsbüro im Drandorfhof (Telefon 035361 81699).

Am Abend des gleichen Tages soll sich ein weiterer „Handmade“-Höhepunkt anschließen: bei der Maxi-Playback-Show - wieder auf der Stadtbühne auf dem Markt. Was hat es da in der Vergangenheit schon für glanzvolle Auftritte gegeben! Mega­stars gaben sich auf der Bühne die Mikros in die Hand. Und das begeisterte Publikum forderte Zugabe um Zugabe. Damit das auch in diesem Jahr wieder so passiert, sind Mutige gefragt, die sich auf die Bühne trauen. „Hinter verschlossenen Türen wird schon wieder heimlich beratschlagt und geprobt“, weiß Angela Unger vom Moienmarkt- und Kulturverein, die selbst schon einige Male bei dem Spaß mitgewirkt hat. Sie lädt zum Mitmachen ein: „Wie in jedem Jahr suchen wir wieder die verborgenen Stars der Szene!“ Anmeldungen: bei Angela Unger (Telefon 035361 80881 oder E-Mail: unger-angela@t-online.de).