ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Herzberger Verkehrswacht mit zahlreichen Aktivitäten

Herzberg. Die Herzberger Verkehrswacht hat Anfang der Woche auf ihrer Jahreshauptversammlung ihre Aufgaben für das Jahr 2016 festgelegt. "Dazu zählen vor allem die weitere Nutzung aller sich bietenden Möglichkeiten für die Weiterführung und Stabilisierung der Verkehrsteilnehmerschulungen in unserem Bereich sowie die Ausbildung weiterer Moderatoren für Verkehrsteilnehmerschulungen", so der Vorsitzende der Verkehrswacht Eberhard Kühnberg. red/ru

Zu den Aktivitäten der Herzberger Verkehrswacht gehören auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen wie die Fahrradausbildung und Projekttage an Schulen, die Organisation von Kursen zum Sicherheitstraining für Pkw, Transporter und Krad sowie das Mobilitätstraining 50+ für ältere Kraftfahrer oder die Aktion "FahrRad - aber sicher". Auch für behinderte Menschen und für Flüchtlinge wollen die Verkehrswächter spezielle Verkehrssicherheitsmaßnahmen anbieten. Fahrradcodierungen und der Einsatz des Geschwindigkeitsanzeigesystems gehören ebenfalls wieder zu den Aufgaben. Wichtig ist den Herzbergern auch die Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht Elbe-Elster, mit der Unfallkommission des Landkreises und zunehmend auch mit dem Bundeswehrstandort Schönewalde/Holzdorf, so Eberhard Kühnberg. Nicht zuletzt stehen eine weitere Komplettierung des Verkehrsübungsplatzes in Herzberg, die Weiterführung der Chronik des Vereins und vor allem die Gewinnung von und die Zusammenarbeit mit Sponsoren auf dem Plan der Verkehrswacht.