ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Herzberger Philosophie-Zirkel ist gut gestartet und macht weiter

Herzberg. Der Philosophie-Zirkel, der kürzlich im Grochwitzer Schloss ein erstes Treffen erlebte, war nach Auskunft des Organisators, des Kolochauer Künstlers Hans-Peter Klie, gut besucht. "Mit insgesamt 14 Teilnehmern im Alter von 15 bis 65, die jüngste Teilnehmerin aus dem Herzberger Gymnasium war tatsächlich 15 Jahre alt, waren ich und Dr. Sylvia Kunze

Unterkofler als Gastgeber durchaus zufrieden", so Klie.

Sicher werde sich der Kreis erst finden und Kontinuität einstellen müssen. "Aber es gelang, angeregte Gespräche in Gang zu bringen. Die Rückmeldungen nach der Veranstaltung haben mich darin bestärkt, dass es nicht funktionieren kann, Wissen auszubreiten, sondern die Entwickelung von Einsichten anzuregen. Die nächste Veranstaltung findet am Freitag, 25. November, 19 Uhr, am selben Ort statt.

Anmeldung: E-Mail an: klieart@gmx.de