ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:42 Uhr

Innenstadtbelebung
Herzberger haben neues Café gleich ins Herz geschlossen

Thomas Bubner konnte Sigrid Leist aus Großrössen  am Donnerstagmorgen als erste Kundin im neuen Marktcafé der Bäckerei Bubner mit einem Blumenstrauß begrüßen.
Thomas Bubner konnte Sigrid Leist aus Großrössen am Donnerstagmorgen als erste Kundin im neuen Marktcafé der Bäckerei Bubner mit einem Blumenstrauß begrüßen. FOTO: Dieter Müller
Herzberg. Thomas Bubner begrüßt erste Kundin mit Blumen. Dank an alle, die an der Haussanierung beteiligt waren.

Einen schöneren Rahmen hätte es Donnerstagmorgen um punkt 8 Uhr für die Eröffnung des neuen Marktcafés der Bäckerei Bubner in Herzberg nicht geben können. Die Sonne strahlte und der Herzberger Markt  war (auch wegen des Wochenmarktes) gut gefüllt. Vor dem neuen Café hatte sich schon eine Schlange gebildet. Und als Thomas Bubner, Inhaber der Bäckerei Bubner, die Tür aufschloss, war Sigrid Leist aus Großrössen die erste Kundin und wurde von Thomas Bubner mit einem Blumenstrauß begrüßt.

Die Herzberger haben das Café und die neue Verkaufsstelle sofort ins Herz geschlossen. Viele nutzten den ersten Besuch gleich für ein ausgiebiges Frühstück. Den ganzen Tag über herrschte im Café und im Verkauf reger Kundenbetrieb.

Am Mittwoch schon hatte es einen kleinen Empfang in dem Café gegeben, bei dem sich Thomas Bubner und seine Frau Monika sowie die Geschäftsführerin der WBG Sabine Endemann bei allen an der Sanierung des Hauses und der Umgestaltung der unteren Etage zum Café Beteiligten bedankt haben.