| 17:21 Uhr

Kultur
Herzberger Bibliothek mit vollem Programm

Herzberg. Noch bis zum 10. März ist in der Galerie des Herzberger Bürgerzentrums die Ausstellung „Film ab - Bilder einer Aufführung“ zu sehen. Sie zeigt Fotos, Kostüme und Kulissen von der Aufführung des Reformationsstückes „Mein Licht - Der Aufbruch der Anna zu Herzberg“ im Juli 2017 auf dem Herzberger Markt.

Die Bibliothek arbeitet aber auch schon an der Vorbereitung weiterer Ausstellungen und Veranstaltungen. So werden in der Galerie ab 19. März Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der 1. bis 10. Klasse der Johannes-Clajus-Schule in Herzberg gezeigt. Sie stehen unter dem Thema „Es war einmal“ und widmen sich den Märchen, Sagen und Fabeln. Im Oktober soll wieder eine Ausstellung des Kunstkreises Soest in Herzberg zu sehen sein. Dazu laufen derzeit die Absprachen, so die Leiterin der Bibliothek Annette Arndt.

Zur LiteraTour im Elbe-Elster-Kreis plant die Herzberger Einrichtung, unter anderem mit einem Krimi-Dinner aufzuwarten.

Der Termin für die nächste Veranstaltung im Bürgerzentrum ist der 16. Februar. Alexander Finkel ist mit seinem orientalischen Erzähltheater zu Gast und spricht Texte aus „Der Alchimist“. Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro. Aktuell aber sind vor allem die Ferienkinder in die Bibliothek eingeladen. Hier können Gesellschaftsspiele für Groß und Klein ganztags nach Herzenslust gespielt werden. Kinder, Enkelkinder, Eltern und Großeltern sind herzlich dazu eingeladen. Man kann die Spiele selbstverständlich auch ausleihen.