Die verbleibenden Realschulklassen der Oberschule II werden der Oberschule I angegliedert.
Mit diesem Beschluss hat der Kreistag auch dem vorläufigen Verbleib des Grundschulteils und des Projektes Produktives Lernen der Clajus-Schule am Standort Lugstraße zugestimmt.
Für die Stadt Herzberg ist somit klar, dass sie ab Sommer das große Schulgebäude in der Lugstraße anderweitig nutzen kann. Ob künftig die Grundschüler der Oberschule I (die Schule soll auslaufen) an der Elsterlandgrundschule beschult werden oder ob doch noch eine andere Lösung favorisiert wird, damit muss sich der Bildungsausschuss des Kreistages noch einmal befassen. (ru)