| 16:41 Uhr

Herzberg verliert wichtigen Boden

Herzberg. Die Kreisstädter haben sich bei der Eintracht in Lauchhammer nicht für ihre Aufholjagd belohnt. Trotz eines 0:2-Rückstandes nach 39 Minuten war der VfB zurückgekommen und konnte die Partie durch Duben (44. Frank Lehmann

Die Hausherren fanden nicht richtig in die Partie. Der VfB überließ den Gästen unfreiwillig das Zepter. Als sich nach einer knappen Stunde die Herzberger Hintermannschaft eine zu große Fehlerkette leistete, war Ruhlands Kapitän Nitzschner zur Stelle und hämmerte aus dem Strafraum die Kugel zur Gästeführung in die Maschen. Der VfB hatte im ersten Durchgang nur eine einzige Chance, als Petzold Duben im 16er anspielte. Dessen guten Abschluss parierte aber der SV-Keeper. Das war viel zu wenig, um die Germania-Elf ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.

In der zweiten Hälfte mussten die VfB-Kicker eine Schippe drauflegen, wenn man dem Spiel noch eine Wendung geben wollte. Der Gastgeber zeigte zwar endlich mehr Einsatzwillen, aber die bessere Mannschaft blieb Ruhland. Sie erarbeitete sich viele gute Kontermöglichkeiten nach Ballverlusten der 68er, aber man ging zu fahrlässig mit den sich bietenden Chancen um.

In der Schlussviertelstunde wollte man mit der Einwechslung von Christoph Lehmann zulasten der Defensive noch einmal mehr für den eigenen Angriff tun. Dies stellte sich dann als Glücksgriff heraus, denn dieser markierte per direkten Freistoß den Ausgleich. Es ging ein Ruck durch die Mannschaft. Nur zwei Minuten später gelang Jakub Duben sogar der Führungstreffer und man stellte den Spielverlauf quasi auf dem Kopf. Die Moral der Ruhländer war damit aber nicht gebrochen und sie warfen noch einmal alles nach vorn. Zum Herzberger Pech belohnte sich die Germania-Elf dafür mit dem Ausgleich, als ein herrlicher Distanzschuss von Dietrich hinter Strack im Tor einschlug.

So fühlte sich das Unentschieden wie eine Niederlage an, auch wenn man nach dem Spielverlauf mit dem 2:2 gut leben kann.

VfB Herzberg 68: S. Strack, R. Reiter, Th. Lenke, T. Brezinsky, J. Duben (87. T. Richter), M. Cerny, J. Petzold, L. Moritz (77. Ch. Lehmann), J. Vit, S. Krüger, D. Cerny (60. Tuan Ngoc Pham).

Tore: 0:1 M. Nitzsche (28.), 1:1 Ch. Lehmann (79.), 2:1 J. Duben (81.), 2:2 R. Dietrich (87.). SR: A. Donhauser (Königs Wusterhausen). Z: 75.