| 02:37 Uhr

Herzberg konfrontiert mit Rechtsstreitigkeiten

Herzberg. Die Stadt Herzberg ist momentan mit drei Rechtsstreitigkeiten konfrontiert. Darüber informierte Bürgermeister Michael Oecknigk (CDU) in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung auf Anfrage der Linken-Fraktion. Birgit Rudow

Ein Rechtsstreit betreffe das Hauptamt wegen einer Grundstücksangelegenheit, zwei das Bauamt wegen des Straßenbaus in der Berliner Straße und wegen Windkraftanlagen. Der Umgang mit Widersprüchen und Klagen gehöre zum "täglichen Brot" in der Tätigkeit einer Verwaltung, so Oecknigk.