(red/sk) Ein Zahlencode macht das Fahrrad sicherer – weil es dem Besitzer besser zugeordnet werden kann. Polizist Detlef Teske wird am Donnerstag, 4. Juli, von 9 bis 13 Uhr auf dem Herzberger Marktplatz deshalb wieder Fahrräder codieren. Er bittet Interessierte neben ihrem Fahrrad auch einen entsprechenden Eigentumsnachweis (so dieser noch vorhanden ist) und einen Personalausweis mitzubringen.