Es geht los. Die Arbeiten für die Errichtung einer Erdmännchenanlage im Herzberger Tierpark sind gestartet. In dieser Woche ist ein Bagger angerückt. Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt haben die oberste Erdschicht abgebaggert. Den Bau übernimmt dann die Firma Hofmann aus Osteroda.
Die Erdmännchenanlage ist ein ehrgeiziges Projekt des Fördervereins Freunde des Tierparks Herzberg. Zu dem Projekt gehört auch ein neuer Sozialcontainer für die Tierparkmitarbeiter, in dem sich auch Toiletten für die Besucher befinden werden. Insgesamt kostet das Vorhaben 162 000 Euro und finanziert sich über Fördermittel und Spenden. Die Erdmännchenanlage ist ein zentraler Punkt im Ziel- und Entwicklungsplan für den Tierpark.

Herzberg

Mehr zum Tierpark unter www.tierpark-herzberg.de