ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:18 Uhr

Falkenberg
Hei, ho, he – beim FCC wird die Sommerpause gestrichen

Die Falkenberger Karnevalisten wollen sich keine lange Pause gönnen, schließlich steht mit der 40. Session ein Jubiläum ins Haus.
Die Falkenberger Karnevalisten wollen sich keine lange Pause gönnen, schließlich steht mit der 40. Session ein Jubiläum ins Haus. FOTO: Dieter Müller
Falkenberg. Bei den Falkenberger Karnevalisten brodelt es in der Ideenküche – und das weitaus stärker als in den Vorjahren. Schließlich steht mit der 40. Session, auf die die Karnevalisten zugehen, ein Jubiläum an, das würdig bestritten werden soll. Von Sylvia Kunze

Das Motto steht bereits fest: „Wir feiern heut’ mit Jux und Knall 40 Jahre Karneval!“

„Die Mädels trainieren auch schon. Die ziehen praktisch seit Ende der 39. Session ohne Pause durch“, berichtet Vereinsvorsitzender Mario Sandmann. Auch andere Vorbereitungen seien schon gestartet. Eine Sommerpause könne man sich eigentlich nicht gönnen. Eigentlich. Eine kleine wird es wohl dann doch, räumt Sandmann ein und kündigt an: „Aber danach geht es gleich mit dem Tanztraining los.“ Insbesondere die Herren, deren Auftritt vom Publikum immer mit besonderer Spannung erwartet wird, müssten sich wohl etwas disziplinieren, gesteht der Präsident ein.

Wichtig sind aber auch viele andere Vorbereitungen. „Wir wollen in unserer Historie kramen und ähnlich wie beim 30. ein Best of präsentieren. Mit dem Abstand der Jahre ist es manchmal echt schwierig, einstige Höhepunkte unserer Programme 1:1 nachzustellen“, sagt Sandmann. Aber man wolle keine Mühen scheuen, um Erinnerungen zu wecken und ein relativ enges, kurzweiliges Programm zu stricken, „damit danach noch ausreichend Zeit für die Geburtstagsfeier bleibt“.

Erste Kontakte zu befreundeten Vereinen, die man natürlich zur Festveranstaltung gern begrüßen möchte, sind schon geknüpft. Der eine oder andere Verein werde sich vielleicht auch in das Programm mit einklinken.

Gestartet werden soll die 40. Session der Falkenberger Karnevalisten übrigens pünktlich am 11.11. Diesmal in Form eines Frühschoppens. Die Original Falkenberger Blasmusikanten sind schon mit im Boot. Und auch für diese Sause sind erste Vorbereitungen angeschoben. Unter anderem ist man dabei, alle noch auffindbaren Prinzenpaare vergangener Jahre einzuladen und hofft auf viele Rückmeldungen und Teilnahmen. Das Stelldichein der früheren Majestäten ist eine Idee, zum 40. was Besonderes zu machen. Sandmann verspricht: Bis zum Start kommen noch einige andere dazu. Wobei nicht alle im Vorfeld verraten werden. „Dabeisein und Mitfeiern“, fordert er auf.