ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:02 Uhr

Projektil in Baumaschine entdeckt
Hat Jäger in Elbe-Elster einen Bagger „erschossen“?

 Kam die Kugel, die einen Bagger durchlöcherte, aus einem Jagdgewehr?
Kam die Kugel, die einen Bagger durchlöcherte, aus einem Jagdgewehr? FOTO: dpa / Patrick Pleul
Falkenberg/Rehfeld. Eine merkwürdige Entdeckung haben Mitarbeiter einer Baufirma in Elbe-Elster gemacht – und sofort die Polizei alarmiert.

Am Mittwoch fiel Mitarbeitern eines im Falkenberger Ortsteil Rehfeld tätigen Bauunternehmens ein seltsames Loch in einem ihrer Bagger auf. Daraufhin haben sie die Polizei alarmiert.

Im Zuge der Ermittlungen haben die Beamten ein Teilmantelgeschoss festgestellt, das die Karosserie durchlagen hatte, informiert die Polizei. Da solche Geschosse auch Verwendung in der Jagd finden, wurde nicht ausgeschlossen, dass der Bagger bei der Jagdausübung versehentlich getroffen wurde.

(red/fh)