ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:16 Uhr

Hinter Gittern
Haftbefehl gegen den in Herzberg gefassten Dieb

 Erst lange Finger gemacht und jetzt Handschellen angelegt.
Erst lange Finger gemacht und jetzt Handschellen angelegt. FOTO: dpa / Jens Wolf
Herzberg. In der Nacht zum Montag erwischt, am Tag danach schon hinter Gittern.

Gegen einen 24 Jahre alten Mann, der Montagnacht in Herzberg vorläufig festgenommen wurde, hat das Amtsgericht Torgau Haftbefehl erlassen. „Dem wegen Diebstahlsdelikten und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz polizeibekannten Mann konnten in Herzberg zehn Einbrüche in Keller nachgewiesen werden“, sagt Polizeisprecher Lutz Miersch. Gegen dessen 29-jährigen Mittäter wurde durch die Staatsanwaltschaft Cottbus Haftbefehl beim zuständigen Amtsgericht beantragt. Die RUNDSCHAU hatte berichtet, dass beide gemeinsam mit zwei Frauen in der Nacht zum Montag in Herzberg auf frischer Tat als mutmaßliche Fahrraddiebe gestellt wurden. Der entscheidende Hinweis war von Bürgern gegeben worden. Die beiden anwesenden Frauen wurden entlassen, jedoch dauern die Ermittlungen gegen sie noch an.

(leh)