| 02:37 Uhr

Großes Jubiläumsprogramm in Fichtenberg

Fichtenberg. Vor 150 Jahren hat in Fichtenberg zum ersten Mal das Dorf- und Kinderfest stattgefunden. Nach der feierlichen Einweihung eines Gedenksteines im Juni 1867 hatten sich die Fichtenberger vorgenommen, alljährlich einen festlichen Tag für Schule und Gemeinde zu begehen – mit Erfolg. pm/blu

Das Schalmeienorchester des MSV Grün-Weiß Fichtenberg besteht bereits seit 45 Jahren. 1972 hatte es Heinz Schanze unter dem Namen BSG Traktor Fichtenberg gegründet. An verschiedenen Turnieren und Meisterschaften haben die "Schallis" seither teilgenommen. Durch viel Engagement und Begeisterung konnte der Verein stets Nachwuchs gewinnen und musikalisch fördern. Im Jahr 1990 gründete sich der Verein "neu" mit dem heutigen Namen.

Fußball gespielt wird in Fichtenberg schon seit 95 Jahren. Begonnen hat alles mit einem Freundschaftsspiel zwischen Fichtenberger und Leipziger Jugendlichen am 3. Juli 1922. Durch dieses Spiel entstand damals der Rasensportverein Fichtenberg.

Die Feierlichkeiten beginnen am heutigen Freitag um 18 Uhr mit einem Fußballturnier. Viele Generationen haben schon den traditionellen Fackelumzug begleitet. Auch an diesem Freitag werden Jung und Alt ab 19 Uhr eine Runde durchs Dorf ziehen. Anschließend kann im Festzelt das Tanzbein geschwungen werden.

Am Samstag eröffnet um 10 Uhr der Sternmarsch aller beteiligten Orchester und Kapellen das große Musikfest. Die "Schallis" des MSV Grün-Weiß haben befreundete Orchester eingeladen und feiern im Festzelt mit ihren Gästen und allen Fichtenbergern eine große Musikshow. Grund dafür ist das 45-jährige Bestehen des Orchesters. Stolz kann die Truppe beispielsweise auf erfolgreiche Landesmeisterschaften zurückblicken. Ab 20 Uhr steigt der große Tanzabend.

Zum 150. Jahrestag des Kinder- und Dorffestes beginnt der Sonntag um 11 Uhr mit dem traditionellen Festumzug. Im Anschluss werden die Fichtenberger und ihre Gäste auf dem Festplatz und im Festzelt mit einem abwechslungsreichen Programm unterhalten.