(red/sk) Die Nachfrage nach Karten für das jüngste Theaterstück „Rettet reinhard“ aus der dramaturgischen Hexenküche der „ScHERZBERGer“ ist ungebremst hoch. Nach den ersten acht ausverkauften Aufführungen ruft das Rettungsteam um Reinhard Straach noch weitere Zusatztermine aus. Am Freitag, dem 13. September, und am darauffolgenden Samstag, 14. September, wird der Klamauk noch einmal aufgeführt, lässt das Theaterteam wissen. Um 19 Uhr geht es los, im Raum 1 in der Dresdener Straße 29 in Herzberg.

Karten für die beiden Zusatzaufführungen gibt es ab sofort in der BücherKammer (03535 248779 oder buecherkammer@t-online.de).