| 02:42 Uhr

Große Automeile auf dem Herzberger Marktplatz

Herzberg. Die Herzen vor allem der männlichen Besucher werden am Sonntag wieder höher schlagen bei der Automeile in Herzberg. Die Damen kommen eher bei Frühlingsblumen und einer Modenschau auf ihre Kosten. Birgit Rudow /

Den Reigen der großen Veranstaltungen des Herzberger Gewerbevereins eröffnet alljährlich im April die Automeile auf dem Herzberger Marktplatz. Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit. Sieben Autohäuser der Region und ein Zweiradhändler präsentieren ab 11 Uhr ihre Neu-, Jahres- und Gebrauchtwagen. Ab 13 Uhr öffnen auch zahlreiche Geschäfte der Innenstadt zum verkaufsoffenen Sonntag.

Zur Automeile dreht sich aber nicht alles nur um die aktuellen Modelle auf vier Rädern. Für die Besucher ist ein buntes Rahmenprogramm vorbereitet. Dazu zählen eine Modenschau um 15 Uhr und eine Oldtimer-Ausstellung, bei der Enrico Forker vor allem Fahrzeuge aus der DDR-Zeit präsentiert. Bei einem Quiz können die Besucher schöne Preise gewinnen, und für die Versorgung und Musik vor Ort ist auch gesorgt.

Mit dabei sind auch Gärtnereibetriebe, die vom Frühlingserwachen zeugen. Die Gärtnerei Tietze aus Herzberg und Stechau, die Gärtnerei Winde aus Schönborn und das Grünhaus der Elsterwerkstätten haben viele Frühlingsblüher und erste Gemüsepflanzen im Gepäck. Das Organisatorenteam um Ralf Büschke, Marco Hammer und Volkmar Tietze hoffen darauf, dass viele Besucher am Sonntag den Weg auf den Marktplatz finden.