| 02:42 Uhr

Gratulationen zu einem noch schöner gewordenen Einkaufsareal

Teamleiterin Bärbel Blumberg hört zur Eröffnung viele Glückwünsche, hier im Bild von ihrem Kollegen Mathias Walter aus Jessen.
Teamleiterin Bärbel Blumberg hört zur Eröffnung viele Glückwünsche, hier im Bild von ihrem Kollegen Mathias Walter aus Jessen. FOTO: sni1
Falkenberg. Seit dem gestrigen Donnerstag präsentiert sich der Falkenberger BayWa-Markt mit einem neuen "Gesicht". Das 1500 Quadratmeter große Areal in der Zille-Straße ist während eines Umbaus nicht nur moderner, sondern auch größer geworden. sni1

"Wir bedienen hier sehr viel ländliche Kundschaft und verstehen uns als Nahversorger", sagt Reno Ulrich von der BayWa-Geschäftsleitung. Er fügt hinzu: "Deshalb kommen wir wieder zurück zu den Wurzeln und bieten auch Nischen-Sortimente an. Dazu zählen unter anderem Schlacht- und Räucherzubehör, aber auch die Utensilien zur Weinherstellung."

Die Kleintiernahrung gehört ebenso zur Vielfalt im Bau- und Gartenmarkt. Für den Privatbereich und den Unternehmer wurde auch der Baustoffhandel aufgerüstet. Neu sind zudem die Bereiche Fahrrad und Auto.

Gerade jetzt im Frühjahr setzt man natürlich verstärkt auf das Thema Garten, denn das Wetter passt perfekt, um Blumen- und Gemüsepflanzen zu kaufen. Primeln gingen gestern gut und kamen als Begrüßung für die ersten Besucher prima an.

"Ich bin überwältigt, wie viele Käufer wir am Eröffnungstag begrüßen durften", schwärmt Teamleiterin Bärbel Blumberg. Gemeinsam mit ihrem Team hat sie schon während der Umbauphase sehr viele lobende Worte gehört.