Bernd Richter von der „Wolfschlucht“ hat sich wieder aufgemacht, Partner gesucht und gefunden. Mit von der Partie am Samstagabend sind neben seiner Gaststätte in der Rosa-Luxemburg-Straße das „Stammhaus“ und die Cocktailbar „La Romantica“ in der Schliebener Straße, das italienische Restaurant „Villa Antinori“ in der Rosa-Luxemburg-Straße sowie die Gaststätte „Bohemia“ am Neumarkt. Zur 9. Auflage haben sich all jene Gastronomen der Kreisstadt zusammengefunden, die bereits im März eine erfolgreiche 8. Runde gedreht hatten. Neue Mitstreiter sind seit dem nicht dazugekommen. Schade eigentlich, denn Herzberg hätte wirklich noch mehr zu bieten.
Also versucht es eben der „harte Kern“ allein. Live-Musik in allen Lokalen soll die Gäste anlocken. Rock und Pop versprechen zum Beispiel Henne & Co in der Cocktailbar. Tanzmusik von der Peter-Steinert-Combo gibt es beim Italiener. Stimmungsmusik garantieren Achim im „Stammhaus“ und Klaus Schramm im „Bohemia“ . Und in der „Wolfschlucht“ präsentieren die Nachwuchsmusiker „2LiveBenz“ Melodien für Jung und Alt.
„Wir wollen ein wenig Kultur in die Stadt bringen“ , begründet Organisator Bernd Richter sein eigenes Engagement und das seiner Kollegen, die sich der Aktion angeschlossen haben. „Wir wollen, dass das Publikum nicht immer woanders hinfährt, sondern auch einmal hier vor Ort etwas erleben kann. Der Abend dürfte für jeden etwas bieten.“