Die Abgeordneten möchten sich einmütig dafür einsetzen, dass das Gymnasium an seinem jetzigen Platz in der Innenstadt bleibt. Die Resolution soll gemeinsam mit der Unterschriftensammlung einer Initiativgruppe an den Landkreis übergeben werden.